Nachrichtenarchiv

2010

  • Hamburger Abiturienten erzielen 3. Platz beim bundesweiten AWO-Wettbewerb

    Vier Abiturienten der Fritz-Schumacher-Schule im Hamburger Stadtteil Langenhorn sind heute in Berlin mit dem 3. Platz beim bundesweiten AWO-Schüler- und Jugendwettbewerb „Ohne Moos nix los“ ausgezeichnet worden.

    Mehr
  • Spieler des FC St. Pauli besuchen AWO-Wohngruppenhaus im Stadtteil Boberg

    Außergewöhnlicher Besuch von Fußballprofis im AWO-Wohngruppenhaus in Boberg: Zwei Spieler des Bundesligisten FC St. Pauli besuchten am heutigen Nikolaus-Tag das vom Hauptsponsor ARD Fernsehlotterie geförderte Wohnprojekt.

    Mehr
  • Kooperationen von drei AWO-Einrichtungen mit Ganztagsschulen ausgezeichnet

    Sozialsenator Wersich hat heute drei Modellstandorte ausgezeichnet, die einen Wettbewerb für die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe gewonnen haben. Mit dabei: drei Einrichtungen der AWO.

    Mehr
  • AWO Stiftung startet „Aktion Augen auf! Mehr Aufmerksamkeit für ein Altern in Würde“

    Die AWO Stiftung Aktiv für Hamburg hat heute vor mehr als 100 Gäs­ten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und der Sozialwirtschaft den Startschuss für eine einzigar­tige Initiative gegeben.

    Mehr
  • AWO-Kita in Lohbrügge erhält FELIX-Auszeichnung für besondere musikalische Früherziehung

    Die AWO-Kita Billwerder Straße hat heute vom Deutschen Chorverband für ihr besonderes Engagement im musikalischen Bereich die Auszeich­nung FELIX verliehen bekommen.

    Mehr
  • AGFW veranstaltet Fach- und Beratertag zu Altersarmut

    Die Hamburger Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) veranstaltet am 26. Oktober einen Fachtag und am 28. Oktober einen Beratungstag zum Thema „Altersarmut“.

    Mehr
  • AWO animiert Kinder zu mehr Bewegung

    In der AWO-Kita Zauberburg in Schnelsen ist heute der Hamburger Start­schuss für die bundesweite Kampagne „Kinder in Form. Gemeinsam begeistern, zusammen bewegen“ gefallen.

    Mehr
  • Vorstand der AWO Hamburg: Kate Amayo darf nicht abgeschoben werden

    Der Vorstand des Hamburger Landesverbandes der Arbeiterwohlfahrt (AWO) fordert die Härtefallkommission der Bürgerschaft auf, die im „Hamburger Abendblatt“ angekündigte Abschiebung der AWO-Mitarbeiterin Kate Amayo durch die Innenbehörde zu verhindern.

    Mehr
  • Hamburger Hobbyfotograf erzielt 3. Platz beim bundesweiten AWO-Fotowettbewerb

    Die Gewinner des AWO-Fotowettbewerbs "Arm in einer reichen Gesellschaft" wurden heute auf der der weltgrößten Fotomesse "photokina" in Köln ausgezeichnet. Mit dabei: ein Hobbyfotograf aus Hamburg.

    Mehr
  • 4. Harburger Freiwilligen-Börse am 25. September mit „Starthilfe“-Beteiligung

    Am Samstag, den 25. September, findet im Harburger Rathaus die 4. Harburger Freiwilligen-Börse statt. Mit dabei: das Schülercoaching-Projekt STARTHILFE der AWO Hamburg.

    Mehr