AWO-Bundesverbandspräsident im Gespräch mit Senior*Innen

21.08.2017 - 18:00

Hoher Besuch in AWO Seniorentreff in Altona

Wolfgang Scharnhorst, AWO Kreisvorsitzender Altona und Leiter des Seniorentreffs Louise Schroeder, begrüßte die Gäste mit den Worten „Wer uns findet, findet uns gut!“ Damit hat er sicher Recht: Mehr als 30 Seniorinnen und Senioren haben sich am Montag, den 21. August, für dieses besondere Treffen in Altona-Nord eingefunden.

Nach der Begrüßung durch Wolfgang Scharnhorst und Horst Emmel, stellvertretender Landesvorsitzender, wurde es sozialpolitisch. Wilhelm Schmidt lobte die AWO dafür, wie groß sie bundesweit mit mehr als 17.000 Einrichtungen geworden ist. Die beiden hohen Gäste betonten den Wert regionaler Politik und sprachen über aktuelle Themen in Hamburg – zum Beispiel über Mieten, Pflege sowie Mobilität. Nach Kaffee und Kuchen stellten sich beide in einer anregenden Diskussion den Fragen der Seniorinnen und Senioren.

Wilhelm Schmidt und Dr. Matthias Bartke zu Besuch in AWO Seniorenzentrum Louise Schroeder
(v.l.:) Michael Schröder, Landesgeschäftsführer der AWO Hamburg, Wilhelm Schmidt, AWO-Bundesverbandspräsident, Renate Polis, Geschäftsführerin Aktiv in Hamburg gGmbH, Dr. Matthias Bartke, SPD und Mitglied im Bundestag für Altona, Horst Emmel, stellvertretender Landesvorsitzender und Wolfgang Scharnhorst, AWO Kreisvorsitzender Altona und Leiter des Seniorentreffs Louise Schroeder

Zurück