AWO-Pflegeberatung jetzt auch für Smartphone und Tablet

05.02.2016 - 13:18

Die kostenlose Onlineberatung für Pflege und Senioren unter www.awo-pflegeberatung.de ist seit Anfang Februar 2016 neu gestaltetet und beinhaltet jetzt auch telefonische Beratung. Zudem kann das Angebot der AWO jetzt nicht nur vom PC, sondern auch vom Tablet oder Smartphone aus genutzt werden.

Ratsuchende können in wenigen Klicks entweder direkt eine E-Mail-Anfrage an die Pflegeexperten des AWO Bundesverbandes stellen, auf die innerhalb von 48 Stunden geantwortet wird oder sie können die kostenlose Telefonberatung durch Expertinnen und Experten in Anspruch nehmen.

Wer möchte, kann sich natürlich weiterhin auch persönlich am Wohnort zu Themen rund um die Pflege beraten lassen. In Hamburg bieten Sozialstationen und Pflegeheime in Eimsbüttel, Stellingen, Mümmelmannsberg und Bergedorf vielfältige Möglichkeiten für ältere Menschen, ihren Lebensalltag so eigenständig wie möglich und in liebevoller Atmosphäre zu verbringen.

www.awo-pflegedienste.org

www.awo-billetal.de

www.awo-hagenbeckstrasse.de

„Bei der Umsetzung der Onlineberatung war uns auch das Thema Datenschutz besonders wichtig, da Ratsuchende hier sehr private Daten übermitteln. Deshalb haben wir die strengsten Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre von Ratsuchenden ergriffen“, garantiert AWO Bundesverbandsmitglied Brigitte Döcker.

Zurück