AWO-Projekt „Starthilfe“ für Schülercoaching: Jetzt über 200 Ehrenamtliche

28.04.2015 - 08:00

Neben Senioren und Studierenden begleiten auch viele Berufstätige Jugendliche von der 7. Klasse bis zum Übergang in die Berufswelt. Dabei geht es nicht nur um Hilfe in der Schule: Jungen und Mädchen gewinnen durch die regelmäßigen Treffen mit ihrem Coach mehr Selbstvertrauen und entwickeln Perspektiven für ihren weiteren Lebensweg.

Das AWO-Coachingprojekt „Starthilfe“ hilft seit 2006 jungen Menschen in ihrem Alltag, der schulischen Laufbahn und begleitet sie in die Berufswelt. Über 1.000 Jugendlichen konnte seitdem geholfen werden. Aktuell engagieren sich die ehrenamtlichen Coaches für etwa 300 Schülerinnen und Schüler an 16 Stadtteil- und Berufsschulen in ganz Hamburg. Mehr Informationen unter www.starthilfe-hamburg.de

Gerne vermitteln wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Interviewpartner des AWO-Projektes „Starthilfe“. Für Fragen steht Ihnen die Unternehmenskommunikation des AWO Landesverbandes Hamburg e.V. unter der Rufnummer 040/414023-43 jederzeit gerne zur Verfügung.

Das Projekt "Starthilfe" unterstützt Jugendliche dabei, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu gewinnen und die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.
Das Projekt "Starthilfe" unterstützt Jugendliche dabei, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu gewinnen und die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Zurück