AWO startet erstmals Aktionswoche in Hamburg

03.06.2015 - 07:21

 „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO.“ – unter diesem Motto findet erstmals die bundesweite Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt mit über 1.000 Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Auch in Hamburg zeigen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen vom 13. bis 21. Juni 2015, wie sie sich für die Menschen in unserer Stadt einsetzen – und das schon seit rund 100 Jahren. Den Auftakt bildet ein Aktionstag am Samstag, 13. Juni 2015, auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz mit einem Bühnenprogramm und vielen Mitmach-Aktionen. Von 10 bis 18 Uhr kann sich jede/r über die wertvolle Arbeit des Wohlfahrtsverbands von der Kita bis hin zur Pflege informieren.

Rund 40 Events in allen Hamburger Bezirken

Die soziale Arbeit der AWO kennenlernen – nach der Auftaktveranstaltung ist dies auch in vielen Stadtteilen möglich. Rund 40 Events finden in der Woche vom 13. bis 21. Juni 2015 in ganz Hamburg statt: Jugendeinrichtungen zeigen, welche Angebote sie für Kinder haben, Beratungsstellen bieten Vorträge zu Erziehungsfragen sowie zum Umgang mit Krebs und Seniorentreffs öffnen ihre Türen. Zudem erklärt die AWO, wie sich Interessierte aller Altersgruppen freiwillig engagieren können. Auf der gesonderten Internetseite zur Aktionswoche unter www.echt-awo.org informiert der Verband über alle Termine bundesweit. Mehr Informationen zu allen Hamburger Aktionen finden Sie auch unter www.awo-hamburg.org/awo-aktionswoche-in-hamburg.htm

Mit über 130 Einrichtungen in der Hansestadt gehört der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Hamburg e.V. zu den sechs Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege in der Hansestadt. Seit fast 100 Jahren setzt sich die AWO für sozial Benachteiligte, Kinder, Jugendliche, Familien, Migrantinnen/Migranten, Seniorinnen/Senioren und viele mehr ein.

Für Fragen steht Ihnen die Presse-Ansprechpartnerin des AWO Landesverbandes Hamburg e.V., Annika Hansen, jederzeit gerne zur Verfügung.

Zurück