Freiwilligenzentrum Wandsbek wächst

26.11.2015 - 09:46

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Agentur nun noch besser im Stadtteil vernetzen und unser Angebot für Menschen, die ein Ehrenamt suchen, ausweiten können“, sagt Jenny Fabig, Bereichsleiterin Engagementförderung der AWO Aktiv in Hamburg und Sprecherin des AKTIVOLI Landesnetzwerks. Hilke Bleeken will als Koordinatorin zunächst die möglichen Einsatzstellen in Wandsbek kennenlernen: „Es gibt hier im Stadtteil unglaublich viele Einrichtungen und Organisationen, in denen sich Freiwillige engagieren können.” Gefördert wird die neue Stelle von der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

Menschen, die ein passendes Ehrenamt in der Kita, Seniorenarbeit oder Flüchtlingshilfe suchen, sind im Freiwilligenzentrum Wandsbek genau richtig. Hier beraten sie erfahrene Ehrenamtliche und seit neuesten Hilke Bleeken in hauptamtlicher Funktion. Viel Zeit nimmt sich die 54-Jährige für Beratungsgespräche. „Meine Leidenschaft ist es, gemeinsam mit den Menschen zu schauen, wie und wo sie sich in ihrem Stadtteil engagieren können“, sagt die erfahrene Netzwerkerin. „Jedes Gespräch ist spannend, denn alle kommen mit ihrem persönlichen Schatzkästchen.“ In den letzten 13 Jahren hatte sie ehrenamtliche Strukturen und Projekte in Altona gestärkt, war Mitinitiatorin des STAMP-Festivals auf der altonale und baute den ehrenamtlichen Bereich für ein Stadtteilzentrum auf.

Kontakt für Ratsuchende:

AKTIVOLI Freiwilligenzentrum Wandsbek
Schloßstraße 60 (Raum 300a)
22041 Hamburg
Tel. 040-42881-3031/-3064,
Mail: aktivoli-wandsbek@awo-hamburg.de
http://www.aktivoli-wandsbek.de/
Öffnungszeiten: dienstags 13-16 Uhr, donnerstags 10-13 Uhr und nach Vereinbarung

 

Hilke Bleeken
Hilke Bleeken ist neue Koordinatorin des AKTIVOLI Freiwilligenzetrum Wandsbek.

Zurück