Neuer AWO-Seniorenclub: Aktiv in Horn

24.02.2015 - 10:21

Bereits seit November 2014 laden Annemarie Bendzko, Gisela Welti und ihre Kolleginnen und Kollegen von der AWO immer dienstags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr in die Kroogblöcke 44 ein. „Wir schaffen damit ein neues Angebot, um mehr für die Senioren im Umfeld zu tun“, so die beiden Leiterinnen und ergänzen. „Wir haben schon einen kleinen festen Kreis an Besucherinnen und Besuchern, möchten aber noch weitere Menschen ansprechen, zu uns zu kommen.“

Zur Eröffnungsfeier herrschte unter den rund 40 Gästen sehr gute Stimmung. Annemarie Bendzko sowie Kreisvorsitzender Peter Spichale begrüßten die Gäste. Eine Sportgruppe mit der Trainerin Marlies Hoth des Horner TV, die fester Bestandteil des Seniorenclubs ist, lud zum Mitmachen ein. Danach fanden sich alle zum geselligen Austausch bei Kaffee und Kuchen sowie einem Begrüßungstrunk zusammen.

Insbesondere die älteren Menschen, die im Bereich der Horner Geest wohnen, finden hier nun einen leicht erreichbaren neuen Treffpunkt. Alle Interessierten sind immer herzlich zum Kaffee, zum Klönen und Spielen willkommen. Langfristig plant das Team auch, Referenten einzuladen, die zu interessanten Themen informieren und beraten.

Dass Sport Spaß macht und fit hält, führte die Gruppe unter Leitung von Marlies Hoth vor.
Dass Sport Spaß macht und fit hält, führte die Gruppe unter Leitung von Marlies Hoth vor.
Die Gäste unterhielten sich prächtig.
Die Gäste unterhielten sich prächtig.

Zurück