AWO-Bereichsleiterin Jenny Fabig zur Sprecherin des Aktivoli-Netzwerkes gewählt

Jenny Fabig ist ab sofort Sprecherin des AKTIVOLI-Landesnetzwerkes Hamburg, dem Zusammenschluss von rund 40 Hamburger Einrichtungen, Organisationen und Stiftungen sowie Bürgerinnen und Bürgern für eine Stärkung des bürgerschaftichen Engagements. Zusammen mit den beiden anderen Sprechern Sabine Brahms (Q8/Alsterdorf) und Harald Fellechner (Freiwilliger) wird Fabig in den nächsten zwei Jahren das Netzwerk nach außen reprä­sen­tieren, beispielsweise bei Gesprächen mit der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI).

Jenny Fabig hat sich in den letzten Jahren, in denen sie die Freiwilligenarbeit bei der AWO Hamburg koordiniert, sehr im Aktivoli-Netzwerk engagiert: Unter anderem hat sie dreimal die Freiwilligenbörse koordiniert, die jährlich in der Handelskammer stattfindet. Zudem hat sie in den Fachkreisen Mentoring, Freiwilligendienste/Freiwilligenakademie, Freiwilligenagenturen und Öffentlich­keitsarbeit mitgearbeitet. Nach der Wahl zur Sprecherin sagte sie: „Ich freue mich über die Wahl, da ich gerne an der Gestaltung der Frei­willigen­stra­tegie für Hamburg aktiv mitwirken und von der kleinen Einzelinitiative bis zum großen Verband die Interessen im Sinne der Teilhabe der engagierten Bürgerinnen und Bürger vertreten möchte."

Zum AKTIVOLI-Landesnetzwerk

Zur Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI)

Zur Freiwilligenarbeit der AWO Hamburg

Jenny Fabig, Bereichsleiterin Engage­ment­förderung des AWO-Landesverbandes Hamburg, ist jetzt eine Sprecherin des Aktivoli-Netzwerkes.
Jenny Fabig, Bereichsleiterin Engage­ment­förderung des AWO-Landesverbandes Hamburg, ist jetzt eine Sprecherin des Aktivoli-Netzwerkes.
Zurück