AWO Hamburg präsentiert sich auf der Messe SeniorA

Die rund 120 Aussteller der SeniorA informieren umfassend darüber, was Älterwerden lebenswert macht: Sie stellen beispielsweise Reisen, Mode, sportliche Aktivitäten sowie Kurse vor, geben Ernährungstipps und berichten von neuen Wohnformen. Mit dabei: Die AWO-Sozialstationen sowie das AWO-Se­ni­oren­zentrum Hagenbeckstraße, die am Stand B-23 an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr die gesamte Palette der AWO Hamburg hinsichtlich freiwilliges En­gage­ment, Pflege, Betreuung und Wohnen vorstellen. Die Besucherinnen und Besucher können hier auch ihren Blutdruck messen lassen oder sich an der Wii-Spielekonsole ausprobieren. Am Stand zu erwerben ist der AWO-Vor­sor­ge­ordner, der im Notfall schnell Hilfestellung zu den wichtigsten Fragen gibt. Der Ordner enthält Checklisten, heraustrennbare Notfallausweise, Anleitungen zum Ausfüllen von Verfügungen, Vollmachten, dem Testament sowie Platz für persönliche Informationen. Er ist auch auf russisch oder türkisch erhältlich.

Die Besucherinnen und Besucher der SeniorA erwartet neben den Ausstellern außerdem Livemusik und ein buntes Bühnenprogramm. Die Veranstalter rechnen mit über 10.000 Besucherinnen und Besuchern. Schirmherrin der Messe ist die Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, Cornelia Prüfer-Storcks.

Ort: Congress Center Hamburg, Halle H; AWO-Stand: B-23
Zeit: 14. und 15. März 2014, jeweils 10:00 - 18:00 Uhr
Eintritt: 4 Euro

Zur Messe SeniorA
Zum Programm-Flyer
Zu den Angeboten der AWO in den Bereichen Senioren und Pflege
Informationen zum AWO-Vorsorge-Ordner

Das Congress Center Hamburg: Hier findet in der Halle H die SeniorA statt.
Das Congress Center Hamburg: Hier findet in der Halle H die SeniorA statt.
Zurück