AWO-Landesgeschäftsstelle zieht nach Wandsbek

Von Mittwoch, den 7. September, bis Freitag, den 9. September, zieht die Landesschäftsstelle der AWO Hamburg mit ihren 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in die Witthöfftstraße 5 - 7 nahe des Wandsbeker Markplatzes. Der bauliche Zustand des bisherigen Standortes an der Rothenbaumchaussee, seit über 45 Jahren Sitz des Landesverbandes, wie auch der größere Bedarf an Büro- und Besprechungsräumen hatten den Umzug nötig gemacht.

Im Vergleich zum bisherigen Standort bietet das renovierte Gebäude in Wandsbek eine fast doppelt so große Fläche. „Die neue Geschäftsstelle wird ein Ort des Dialoges und der Vernetzung sein“, sagt Landesgeschäftsführer Claus Gotha. Eine Veranstaltungsreihe für Mitarbeiter, Mitglieder, Geschäftspart­ner und weitere Interessierte soll künftig für weiteren Austausch und neue Impulse sorgen. Wandsbek ist der Bezirk, in dem sich die meisten der rund 130 Hamburger AWO-Einrichtungen befinden. Die offizielle Einweihung ist für den 11. November 2011 geplant.

Zu den Angeboten der AWO in Wandsbek

Die neue Landesgeschäftsstelle der AWO Hamburg in der Witthöfftstraße 5 - 7 nahe des Wandsbeker Marktes.
Die neue Landesgeschäftsstelle der AWO Hamburg in der Witthöfftstraße 5 - 7 nahe des Wandsbeker Marktes.
Mehr als 45 Jahre Standort des AWO-Landesverbandes: die Geschäftsstelle an der Rothenbaumchaussee.
Mehr als 45 Jahre Standort des AWO-Lan­desverbandes: die Geschäftsstelle an der Rothenbaumchaussee.
Zurück