AWO-Landesverband Hamburg befürwortet Schulreform in Hamburg

Der Text der Resolution im Wortlaut:

„Der AWO Landesverband Hamburg ist für eine bessere Schule in Hamburg, die gerechter und leistungsfähiger ist. Der AWO-Landesverband Hamburg unterstützt deshalb das längere gemeinsame Lernen in der Primarschule, das nun in den Verhandlungen zwischen allen in der Ham­burg­ischen Bürgerschaft vertretenen Parteien vereinbarte Eltern­wahlrecht nach Klasse 6, die verbindliche Einführung kleinerer Klassen sowie den lange geforderten Wegfall des Büchergeldes.

Daher unterstützen wir den entsprechenden einstimmigen Beschluss der Hamburgischen Bürgerschaft vom 3. März 2010.

Der AWO Landesverband Hamburg fordert seine Mitglieder und Freunde sowie alle Hamburgerinnen und Hamburger auf, bei der Volksabstimmung im Juli für die Vorlage der Bürgerschaft zu stimmen.“

Zum Flyer des überparteilichen Bündnisses „Chancen für alle – Ham­burger Allianz für Bildung e. V.“

Zur Website www.die-schulverbesserer.de

Zurück