Deutsch-ukrainische Kinder-Kunstausstellung in AWO-Kita eröffnet

Die Ausstellung, die noch bis zum 24. Juni läuft, umfasst circa 80 Bilder und Skulpturen, die in einem gemeinsamen Projekt der Kita mit einer Kunstschule in der ukrainischen Kleinstadt Ko­no­top zum Thema „Meine Welt“ entstanden sind. Ein buntes Rahmenprogramm beglei­tete die Eröffnung: Neben einer Filmvorführung zur Entstehung der Ausstellung sangen die Kinder Lieder und präsentierten eine kleine Tanzaufführung.

„In Neu-Allermöhe West wohnen viele Spätaussiedler aus der früheren Sowjetunion. Die Kita-Kinder leben deshalb zum Teil in zwei Welten – in der Heimatwelt der Eltern und in der eigenen Welt, dem Zuhause in Deutschland“, erklärt Helge Jaschke, Leiter der Kita, die Hintergründe des Projekts. „Wie die Kinder die eigene Welt sehen und ob es Unter­schiede zwischen den beiden Welten gibt, haben sie in Kunstwerken dargestellt.“ Die Zusammenarbeit mit der Kunstschule in Konotop initiierte dabei eine Erzieherin der Kita, die selbst aus der Ukraine kommt. Die Kinder aus Konotop schickten ihre Bilder für die Ausstellung nach Deutschland. Im Anschluss sollen die Kunstwerke dann in der Ukraine ausgestellt werden.

Einem Kunstprojekt wie diesem einen solch feierlichen Rahmen zu verleihen, erachtet Kita-Leiter Jaschke als besonders bedeutend. „Ich finde es wichtig, dass die Kinder die entsprechende Würdigung bekommen für ihre Kunstwerke“, sagt er. Für das nächste Projekt könnten sich er und seine Leitungs-Kollegin Sonja Erler vorstellen, das Ganze sogar noch mehr auszuweiten und beispielsweise die Eltern stärker mit einzubeziehen. Außerdem ist für ihn denkbar, ein Kunstprojekt mit mehreren Städten verschiedener Nationen zu initiieren. „Unsere Idee ist, dass die nächste Ausstellung noch mehr Länder verbindet“, so Jaschke.

Zur AWO-Kita „von-Halem-Straße“ in Neu-Allermöhe West

Zu den Kitas der AWO in Hamburg

Rund 80 Bilder und Skulpturen zum Thema „Meine Welt“ sind in der Ausstellung zu sehen.
Rund 80 Bilder und Skulpturen zum Thema „Meine Welt“ sind in der Ausstellung zu sehen.
Die Kinder begutachteten die unterschiedlichen Materialien, die bei den Werken zum Einsatz kamen.
Die Kinder begutachteten die unterschied­lichen Materialien, die bei den Werken zum Einsatz kamen.
Zurück