Einstieg ins Freiwillige Soziale Jahr ab sofort möglich

Sie haben Interesse, behinderte Menschen in verschiedensten Aufgaben­bereichen in ihrem Arbeitsalltag zu begleiten – beispielsweise in einem Cafe, einer Holzwerkstatt oder im Einzelhandel? Sie können sich vorstellen, nicht ab Sommer, sondern ab sofort ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Hamburg zu leisten? Dann bewerben Sie sich gerne bei uns.

Wir bieten ab sofort Stellen bei einem korporativen Mitglied unseres Verbandes, der Hamburger Werkstatt GmbH, die in verschiedenen Stadt­teilen rund 650 geistig und psychisch behinderte Arbeitnehmer sowie etwa 180 Mitarbeiter verschiedener Bereiche beschäftigt. Einzige Voraus­setzungen sind ein Schulabschluss und ein Alter zwischen 16 und 26 Jahren.

Das Freiwillige Soziale Jahr bietet berufliche Orientierung und ist ein erster Schritt in die Arbeitswelt. Gleichzeitig bekommen Sie die Chance, sich in der täglichen Arbeit mit anderen Menschen und in Seminaren mit Gleichaltrigen persönlich weiterzuentwickeln.

In 25 Seminartagen können Sie Zertifikate erwerben wie beispielsweise den Jugendgruppenleiterschein („Juleicard“), einen Erste-Hilfe-Schein, Vertief­ungs­seminare wie Interkulturelles Training wählen und werden durch den Austausch in festen Seminargruppen und Anleitergespräche in Ihrem individuellen Bildungsprozess begleitet.

Unsere anderen Einsatzbereiche in Kindertagestätten, Mutter-Kind-Gruppen, der Jugendarbeit, Altenpflege und im Kids.Lab werden wie jedes Jahr im Sommer neu besetzt – Bewerbungen werden ab sofort gerne per E-Mail angenommen.

Zur Hamburger Werkstatt

Zu Bewerbungs- und Kontaktinformationen

Freiwilliges Soziales Jahr
Ab sofort zu besetzen: freie FSJ-Stellen in Behindertenwerkstätten.
Freiwilliges Soziales Jahr
Ansprechpartner für Bewerbungen: Anne Romanski und Christian Burmeister.
Zurück