Engagementfelder

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem freiwilligen Engagement

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren. Wir beraten Sie und suchen gemeinsam mit Ihnen das richtige Ehrenamt aus. Dabei berücksichtigen wir, für wie viel Zeit, in welcher Region und in welchem Bereich Sie sich engagieren möchten. Sie können sich für Flüchtlinge, Senioren, Kinder und Jugendliche einsetzen.

Aktiv sein für Flüchtlinge
Seit Jahren setzt sich die AWO Hamburg ehren- und hauptamtlich für geflüchtete Menschen ein - nicht nur in Jugendwohnungen oder im Kinder- und Familienzentrum, sondern auch als Anbieter von Deutschkursen und Berufsberatungen. Sie können sich bei uns beispielsweise in Wohnunterkünften für Flüchtlinge engagieren oder unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in ihrem Alltag als STARTHILFE-Schülercoach unterstützen.

Aktiv sein für Senioren
Ältere Menschen können Sie in unseren Seniorentreffs, Sozialstationen und Seniorenzentren unterstützen. Diese freuen sich über Ihre Besuche und Gespräche. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Kurse oder Projekte wie Vorlese-Runden und Tanzcafés zu leiten oder im Küchenbetrieb, in der Cafeteria oder im Garten mitzuhelfen.

Aktiv sein für Kinder
Kitas, Kinder- und Familienzentren sowie Spielhäuser: Einrichtungen für Kinder gibt es viele bei der AWO Hamburg. Wir suchen Unterstützung bei der täglichen Arbeit mit den Kleinen. Ob als zusätzliche Unterstützung bei der pädagogischen Betreuung, als Begleitung bei Ausflügen, zum Vorlesen, Malen, Basteln oder Tanzen – wir und die Kinder sind dankbar für jede helfende Hand. Sie können Ihre Kompetenzen aber auch im Büro oder im Garten einbringen.

Aktiv sein für Jugendliche
Wenn Sie sich für Jugendliche engagieren möchten, bieten sich Jugendwohnungen, Jugendclubs und Schulen an. Hier ist immer etwas zu tun. Zum Beispiel ist Ihre Hilfe gefragt bei Hausaufgaben, Bewerbungen, Behördengängen, im Internetcafé oder als Schülercoach im Projekt STARTHILFE.

Wir stehen Ihnen begleitend zur Seite und garantieren eine gute Einarbeitung in Ihre neue Tätigkeit. Durch regelmäßigen Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, an Fortbildungen teilzunehmen, können Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten stetig weiterentwickeln. Gerne vereinbaren wir ein persönliches Beratungsgespräch.

Kontakt:
Jenny Fabig
Tel: 040 - 41 40 23 - 41
jenny.fabig@awo-hamburg.de

AWO Aktiv in Hamburg gGmbH
Engagementförderung
Witthöfftstraße 5-7
22041 Hamburg

Engagementfelder
Engagementfelder
Engagementfelder
Engagementfelder