12. Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenbörse findet am 23. Januar statt

Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber noch nicht, bei wem und in welcher Form? Dann sind Sie am 23. Januar in der Handelskammer genau an der richtigen Stelle: Denn die AKTIVOLI-Freiwilligenbörse bringt jedes Jahr Organisatoren von ehrenamtlichen Projekten in der Stadt mit den vielen Hamburgerinnen und Hamburgern, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, zusammen. Die Veranstaltung ist eine einzigartige Gelegenheit, sich über die Vielfalt an Möglichkeiten für ein Engagement zu informieren. Mehr als 5.000 Besucher finden jährlich auf dem Börsenparkett unter den mehr als 120 Projekten in mehr als 80 Prozent der Fälle eine passende ehrenamtliche Tätigkeit. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V., der Zusammenschluss der Freien Wohl­fahrtsver­bände in der Hansestadt, zu dem auch die AWO gehört. Die Projektleitung hat dieses Jahr das Deutsche Rote Kreuz Hamburg inne.

Für die diesjährige Veranstaltung haben sich die Veranstalter ein neues Ziel gesetzt: Menschen mit Migrationshintergrund sollen verstärkt angesprochen werden, ihre vielfältigen Fähigkeiten in eine ehrenamtliche Arbeit einzubringen. Dazu werden unter anderem fremde Sprachen bei den Kommunikationsmitteln mit eingebunden. Eingerahmt wird die Börse durch ein Unterhaltungsprogramm, Workshops und Informationsveranstaltungen zum Bürgerschaftlichen Engagement.

Zeit: 23.1.2011, 11 bis 17 Uhr
Ort: Börsensaal der Handelskammer Hamburg (hinter dem Rathaus), Adolphsplatz 1

Zum Börsenblatt mit allen Projekten der Freiwilligenbörse 2011

Zur Website der AGFW

Kontakt Freiwilligenarbeit der AWO Hamburg:
Jenny Fabig
Tel: 040 - 41 40 23 - 41
jenny.fabig@awo-hamburg.de

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Hamburg e.V.
Engagementförderung
Rothenbaumchaussee 44
20148 Hamburg

12. Hamburger AKTIVOLI-Freiwilligenbörse findet am 23. Januar statt
Zurück