Positive Bilanz nach einem Jahr „Kita-Brückenjahr“ – Tag der offenen Tür am 2. November

Rund 450 Hamburger Kitas orientieren sich seit dem Herbst 2011 erstmals an verbindlichen Eckpunkten und Qualitätskriterien beim Übergang von der Kita in das erste Schuljahr. Unter dem Titel „Kita-Brückenjahr – garantiert gut vor­bereitet in die 1. Klasse!“ laden die Kitas am Freitag, dem 2. November 2012, zum Einblick in die Praxis ein: Eltern und Interessierte können sich informieren, wie die beteiligten Hamburger Kitas die Kinder gut auf den Wechsel in die Schule vorbereiten und worauf sich Eltern dabei verlassen können. Auch fast alle der 22 Kitas der AWO Hamburg beteiligen sich am Tag der offenen Tür.

In Hamburg haben Familien im Jahr vor der Einschulung die Möglichkeit, in eine Vorschulklasse zu wechseln oder weiter das Angebot ihrer Kindertagesstätte zu nutzen. Damit Eltern wissen, was ihre Kinder im letzten Jahr vor der Ein­schulung in der Kita – dem Kita-Brückenjahr – erwartet, haben sich die Ham­burger Kita-Anbieter vor einem Jahr auf einen Qualitätsrahmen zum Über­gang von der Kita in die 1. Klasse verständigt.

„Im Kita-Brückenjahr werden den Kindern besondere Angebote gemacht und zusätzliche Themen bearbeitet, die für das Kind beim Wechsel an die Schule wichtig sind“, sagt Gabi Brasch, Vorsitzende des Fachausschusses Kinder- und Jugendhilfe der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW). „Unsere Kitas beobachten und dokumentieren die Bildungsbiografien aufmerksam und bereiten die Kinder hervorragend auf die Einschulung in die erste Klasse vor.“

Kitas, die sich am Konzept des Kita-Brückenjahres orientieren, verpflichten sich, die konzeptionellen Eckpunkte einzuhalten und sie – in Verbindung mit dem eigenen Kita-Konzept – individuell auszufüllen. Die Kita kooperiert dabei eng mit den aufnehmenden Grundschulen und dokumentiert ihre spezifischen Brücken­jahr-Angebote in Bezug auf den genannten Qualitätsrahmen - so entstehen Transparenz und Verbindlichkeit.


Das Kita-Brückenjahr ist eine gemeinsame Initiative von der Arbeiterwohlfahrt, der Caritas, dem Deutsches Rotes Kreuz, der Diakonie, des Paritätischen und der Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten.

Zu den Kitas der AWO Hamburg

Mehr Informationen zum Kita-Brückenjahr

Zurück