Publikationen

2016

Broschüre AWO-Seniorentreffs „Willkommen im Quartier!“

Die AWO Hamburg zeigt in dieser neuen Broschüre auf, wie vielfältig und wertvoll die Angebote der AWO-Seniorentreffs sind. Denn in den meisten Einrichtungen gibt es weitaus mehr als Kaffee und Kuchen – es haben sich Sportprogramme des Hamburger Sportbunds etabliert, aber auch Infoveranstaltungen zu Gesundheits- und Sicherheitsthemen sowie Bildungsangebote zu Sprachen, Computer und Smartphones.

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2015

Was waren die Highlights und Schwerpunkte unsere Arbeit im Jahr 2015? Erfahren Sie im Jahresbericht, was Haupt- und Ehrenamtliche bei der AWO Hamburg geleistet haben. Von der ersten bundesweiten AWO-Aktionswoche über die AWO-Sozialkonferenz zum Thema Frauen in der AWO bis hin zu unserem partizipatives Projekt zu Kinderschutz und Kinderrechten und vielem mehr.

2015

Broschüre „Arbeiterwohlfahrt in Hamburg. Eine Idee setzt sich durch – exemplarisch dargestellt an bedeutsamen Frauen der AWO“

Diese Broschüre stellt weibliche Persönlichkeiten der AWO in Kurzbiografien vor, stellvertretend für viele haupt- und ehrenamtlich engagierte Frauen des Wohlfahrtsverbands. Um darüber hinaus einen ersten Eindruck von der zunehmenden Bedeutung der AWO in Hamburg zu bekommen, skizziert die Autorin und Historikerin Dr. Andrea Brinckmann die historische Entwicklung des Verbands in kurzen Abschnitten.

Leben im Alter - selbstbestimmt und gut umsorgt

Broschüre über alle Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege, der Wohn-Pflege-Gemeinschaften, Beratungsbüros und des Servicewohnens bei der AWO Hamburg

50 Jahre FSJ – Freiwilliges Soziales Jahr

Broschüre zum bundesweiten 50-jährigen Jubiläum der FSJ/BFD-Koordination.

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2014.

2014

Vorsorge mit der AWO – leicht gemacht

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Unfall oder werden unvorhergesehen krank. Dann muss plötzlich jemand Ihre Angelegenheiten regeln. Die Antwort auf solche oder ähnliche Fragen beantwortet Ihnen der AWO-Vorsorgeordner – leicht verständlich und übersichtlich.

Der Ordner im Großdruck enthält:
• Checklisten
• heraustrennbare Notfallausweise
• Platz für persönliche Informationen
• Anleitungen zum Ausfüllen von Verfügungen, Vollmachten, Testament

Das Formular zur Patientenverfügung entspricht den gesetzlichen Vorgaben. Die Ordner sind auch in russisch und türkisch erhältlich.

Bestellen Sie zum Selbstkostenpreis von 20 Euro* unter Tel. 040-41 40 23-40 oder servicecenter@awo-hamburg.de beim AWO Landesverband Hamburg e.V.. Bei Versand fallen zusätzlich 5,80 Euro an.

*Stand März 2014

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2013.

2013

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2012.

2012

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2011.

2011

Informationen für Alzheimer-Patienten und deren Angehörige in türkischer und deutscher Sprache

Das Rahmenkonzept stellt die grundlegende Orientierung unserer Arbeit in den Kitas, ihre Ziele, Inhalte und deren Umsetzung im pädagogischen Alltag dar.

Dokumentation der Verbands-Aktivitäten im Jahr 2010.