Richtfest für neue AWO-Kita in Lemsahl-Mellingstedt

Auf einem Hügel nahe des Einkaufs­zen­trums Tannen­hof entstehen bis September auf über 700 m² Nutzfläche moderne barriere­freie Räume und ein Ate­lier für 80 Kinder im Alter von einem bis zu sechs Jah­ren. Ein großes Au­ßengelände auf rund 700 m² bietet zudem viel­fältige Mög­lichkeiten zum Ex­perimentieren, Spie­len und Bewe­gen. Das neue Haus wird ebenso einen Schwerpunkt auf die Montessori-Päda­gogik legen wie das der­zeitige AWO-Montessori-Kin­derhaus auf dem gleichen Gelände, das nach Inbe­trieb­nah­­me des neuen Hauses geschlos­sen wird. Im bisherigen Haus gibt es lediglich Platz für eine Kindergruppe, ein Aus­­bau war dort nicht möglich. Die Gesamtinvestitio­nen betra­gen insgesamt rund zwei Mil­lio­nen Euro. Norbert Schwencke, verantwortlich für die Projektent­wick­lung und -steue­rung: „Ich bin mit dem bisherigen Projektverlauf sehr zufrieden und freue mich schon heute darauf, Kinder in dieser ganz besonderen Kita zu erleben.“

Bärbel Briegel-Hagel, Leiterin der AWO-Montessori-Kinderhauses, ist von den deut­lich erwei­terten Möglichkeiten im neuen Gebäude überzeugt: „Die neuen Räumlichkeiten bieten den Kindern optimale Voraussetzungen für die Umsetzung der Montessori-Pädagogik, die sich an den Be­dürf­nissen der Kinder aussichtet und behutsam die Entfaltung ihrer jeweiligen Persön­lich­keit unterstützt.“ Die Kita wird künftig einen Rollenspielbereich, Bewegungs- und The­rapie­raum, ein Atelier, ein Kinderrestaurant und einen Bauraum zur Verfügung haben. Dazu gibt es einen großen Flur, der – als offene Rampenanlage gebaut – vielfältige Spielmöglichkei­ten bereit hält. Ein na­tur­nahes Außengelände mit Garten lädt zum Bewegen, Spielen, Bau­en sowie zum Säen und Ernten ein. Darüber hinaus öffnet sich die Kita auch dem Stadtteil: Bewohner und Grup­­pen können Räume der Kita für Veranstaltungen anmieten. Die Kita selbst wird künftig auch Bera­tungen und Fortbildungskurse für junge Familien anbieten.

Zum Montessori-Kinderhaus der AWO in Lemsahl-Mellingstedt

Zu allen Kita-Angeboten der AWO in Hamburg

Monika Thissen, Fachbereichsleiterin Kinder (Mitte), kurz vor dem Richtspruch zwischen Projektleiter, Architekt und Polier.
Monika Thissen, Fachbereichsleiterin Kinder (Mitte), kurz vor dem Richtspruch zwischen Projektleiter, Architekt und Polier.
„Heut‘ ist Richtfest“: Die Kinder der Montessori-Kita der AWO stimmten sich mit einem Lied auf ihr künftiges Haus ein.
„Heut‘ ist Richtfest“: Die Kinder der Montessori-Kita der AWO stimmten sich mit einem Lied auf ihr künftiges Haus ein.
Die neue AWO-Kita: am Hang gebaut, mit über 700 m² Nutzfläche für 80 Kinder im Alter von einem bis zu sechs Jah­ren.
Die neue AWO-Kita: am Hang gebaut, mit über 700 m² Nutzfläche für 80 Kinder im Alter von einem bis zu sechs Jah­ren.
Zurück