Schon 100 Studierende der Bucerius Law School bei „Starthilfe“ aktiv

Mit dem Projekt „Starthilfe“, das von der AWO Hamburg organisiert und von der Sponsoring-Initiative "Der Hamburger Weg" und dessen Paten Trochowski unterstützt wird, erhalten Schüler ab der Klasse 7 von ehrenamtlich tätigen Erwachsenen individuelle Beratung beim Erreichen von schulischen Zielen. Diese sogenannten "Coaches" helfen außerdem bei der Berufswahl und geben Tipps bei Bewerbungen. Unter den inzwischen rund 200 ehrenamtlich Engagierten bei „Starthilfe“ sind allein 100 Studierende der Bucerius Law School, weshalb die private Hochschule offizieller Kooperationspartner des Projekts wird und heute einen Empfang gegeben hat.

Dr. Hariolf Wenzler, Geschäftsführer der Bucerius Law School: „Starthilfe ist ein sehr erfolgreiches Projekt, und wir freuen uns, dass fast jeder fünfte Student unserer Hochschule mit dabei ist. Alles geschieht freiwillig und zeigt deren großes und selbstverständliches soziales Engagement.“

Mareile Denzer, ehemalige Berufsschullehrerin und jetzt ehrenamtliche „Starthilfe“-Projektleiterin, bedankte sich herzlich bei den ersten beiden und dem 100. Studierenden, der für das Projekt aktiv geworden ist. Ihr Dank ging aber auch an die beteiligten Lehrer und alle anderen Coaches: „Die Schüler haben von Euch und durch Euer Vorbild gelernt. Freundlichkeit, Nachdenklichkeit, Zielstrebigkeit, Verständnis, Vereinbarungen einhalten, Fragen stellen können, sich kümmern, sich über Erfolge freuen sowie auch Entäuschungen aushalten.“ Auch wenn die Schüler nicht erschienen seien, hätten die studentischen Coaches trotzdem durchgehalten und nach Lösungen gesucht.

Zum AWO-Schülercoaching-Projekt „Starthilfe“

Zur Bucerius Law School

Schon 100 Studierende der Bucerius Law School bei „Starthilfe“ aktiv
Nach der Ehrung: Ein teilnehmender Schüler (vorne links), drei „Start­hilfe“-Coaches der Bucerius Law School und Mareile Denzer, ehrenamtliche Projekt­leiterin von der AWO.
Schon 100 Studierende der Bucerius Law School bei „Starthilfe“ aktiv
Bei „Starthilfe“ erhalten Schüler ab der Klasse 7 von ehrenamtlich tätigen Erwachsenen individuelle Unterstützung.
Zurück