Sehr gute Note für AWO-Seniorenzentrum Hagenbeckstraße noch verbessert

Die verbesserte Gesamtnote 1,4, die das AWO-Seniorenzentrum Hagen­beck­straße für die Qualität seiner Pflegeleistungen erhalten hat, wurde aus 82 Ein­zel­kriterien gebildet. Diese sind vier Qualitätsbereichen zugeordnet: Den Schwerpunkt bildet der Bereich „Pflege und medizinische Versorgung“. Aus diesem Bereich werden 35 Qualitätskriterien überprüft – hier erhielt das Seniorenzentrum eine 2,3. Hinzu kommen die Ergebnisse der Themen „Umgang mit demenzkranken Personen“, bei der die Einrichtung sich auf eine 1,0 verbesserte, sowie „Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung“ (Ver­besserung auf 1,0) und „Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene“ (erneut 1,0). Die Kundenbefragung, bei der das Haus eine 1,6 erhielt, fließt nicht in die Gesamtnote ein.

Pflegedienstleiterin Jennifer Gropp freute sich über das Ergebnis: „Die Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Selbstverantwortung und fachliche Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters sind die Hauptpfeiler des Erfolgs unserer Einrichtung. Dies spiegelt sich in unserer MDK-Note wider.“

Die unangemeldete Prüfung fand Anfang April nach den Richtlinien statt, auf die sich der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen, die Sozial­hilfet­räger und die Vertreter der Leistungserbringer aufgrund des Pflege-Weiter­ent­wick­lungs­gesetz aus dem Jahr 2008 geeinigt hatten. Die Be­wertungs­systematik nach Noten von 1 bis 5 wie in der Schule sollen Pflegebedürftigen und deren Angehörigen transparent machen, ob Pflegeheime oder -dienste gute pflegerische Arbeit leisten. Der Gesetzgeber mindestens eine jährliche Regelprüfung durch den MDK vor.

Seit 1. Dezember 2009 werden die Noten für die Qualität der Pflege in Heimen und ambulanten Diensten in sogenannten Transparenzberichten auf der Website www.pflegelotse.de im Internet veröffentlicht.

Zum Transparenzbericht des Seniorenzentrums Hagenbeckstraße

Mehr Informationen zum Seniorenzentrum Hagenbeckstraße

Freut sich über die verbesserte Gesamtnote: Pflegedienstleiterin Jennifer Gropp.
Freut sich über die verbesserte Gesamtnote: Pflegedienstleiterin Jennifer Gropp.
Das Seniorenzentrum Hagenbeckstraße in Stellingen bietet 76 Bewohnerinen und Bewohnern  ein umsorgtes Wohnen und Leben.
Das Seniorenzentrum Hagenbeckstraße in Stellingen bietet 76 Bewohnerinen und Bewohnern ein umsorgtes Wohnen und Leben.
Zurück