Spielerisch Naturphänomene entdecken: Lütte Forscher auf der Altonale

Gestern und vorgestern parkte das Lütte Forscher-Mobil auf der Kindermeile der „Altonale“. Im Gepäck: jede Menge Experimente für die Nachwuchsforscher. An verschiedenen Stationen bekamen Kinder und Eltern die Möglichkeit, Naturphänomenen auf den Grund zu gehen. Es gab viel zu ertasten, zu beobachten, auszuprobieren und zu staunen. An der „Archimedischen Schraube“ konnten die jungen Festbesucher beispielsweise selbst herausfinden, ob Wasser auch bergauf fließen kann. An einer anderen Station kam es darauf an, in kleinen Beuteln verpackte Materialien zu ertasten und jeweils zwei gleich gefüllte Beutel zu finden.

Neben den Experimenten konnten sich die Kinder außerdem mit der Natur und ihrer Kräutervielfalt beschäftigen. In einer Kooperationsaktion mit der Kräuterschule Altona wurde eine Fühl-Landschaft aufgebaut. Mit verschlossenen Augen ertasteten die jungen Festbesucher Gartenerde, Lehm, Sand und Torf. Aufgabe war es, zuzuordnen welche Pflanzen in den unterschiedlichen Bodenarten wachsen. Die Kinder durften einen eigenen kleinen Kräutertopf mitnehmen, um zu Hause selbst Kräuter zu züchten.

Ziel der Lütten Forscher ist es, die Neugier des Nachwuchses zu fördern, Naturphänomene zu entdecken und zum Forschen zu animieren. Das regt die Kreativität an und stärkt die Sprach- und Sozialkompetenz sowie die Konzentrationsfähigkeit der Kinder. Dabei gehört nicht nur das mobile Experimentierlabor, das von Kitas, Grundschulen, Vereinen oder anderen Einrichtungen gemietet werden kann, zu dem Angebot des Projekts. Lehrer und Erzieher bekommen bei den Lütten Forschern außerdem Fachberatungen und können Fort- und Weiterbildungen zum naturwissenschaftlichen Hintergrund­wissen besuchen. Darüber hinaus ist es möglich, Forscherkisten zu verschiedenen Themengebieten bei den Lütten Forschern zu bestellen.

„AWO Lütte Forscher“ hieß früher „AWO Kids.Lab“. Erst kürzlich hat sich das Projekt des AWO-Landesverbandes Hamburg aus markenrechtlichen Gründen umbenannt und verfügt jetzt außerdem über einen neuen Internetauftritt.

Zu den Lütten Forschern

Zur Kräuterschule Altona

Eine Besucherin der Altonale beim Experimentieren mit Phänomenen des Luftdrucks.
Eine Besucherin der Altonale beim Experimentieren mit Phänomenen des Luftdrucks.
Das Mobil der Lütten Forscher – für Kitas und private Feste zu buchen.
Das Mobil der Lütten Forscher – für Kitas und private Feste zu buchen.
Zurück